29. Januar 2010 – BRF 2

Besinnliches Wort in den Tag
Darüber spricht man nicht oder sie sind der Rede wert.

Maria Klöcker:
Guten Morgen liebe Hörerinnen und Hörer,

Da hat ein Kind in der Schule Schwierigkeiten, darüber spricht man nicht Da ist jemand in die Drogenszene abgerutscht, da wird ein Kind misshandelt, darüber spricht man nicht. Da wird jemand am Arbeitsplatz gemobbt, jemand erhält die Diagnose Krebs, darüber spricht man nicht. So gibt es noch unzählige Situationen, wo wir hören können oder selber sagen: darüber spricht man besser nicht. Aber sollten wir nicht gerade darüber sprechen, allerdings in einer wohlwollenden und wertschätzenden Atmosphäre in der der krisengeschüttelte Mensch erzählen kann. Es geht, wir müssen den Versuch wagen. Vor kurzem habe ich in Aachen einer Buchvorstellung beigewohnt. Titel: „ Da spricht man nicht drüber – Wie Jakob den Suizid seines Vaters erlebt.“ Dieses Kinderbuch, welches auch von Eltern, Lehrern, Erziehern, Seelsorgern oder überhaupt von allen Menschen gelesen werden sollte, entstand nach einer Idee von Ulrich Roth, Text: Mechtild Hüsch, Illustration: Heinrich Hüsch. Ulrich Roth schreibt in seinem Begleittext: „Doch wir sprechen darüber und miteinander. Suizidgefährdung und Suizid sind der Rede wert.“ Dieses Kinderbuch möchte mithelfen, mit einer Geschichte in Bild und Text das Thema zur Sprache zu bringen: sachlich, durchaus mitfühlend, vor allem respektvoll. Ulrich Roth sowie Mechthild und Heinrich Hüsch wollen Kommunikation ermöglichen. Da wo es schwierig, aber besonders wichtig ist. Prof. Dr. Dr. Paul Hoff schreibt in seinem Nachwort zu dem Buch: Da spricht man nicht drüber „Sie treffen einen Ton der glaubwürdig und ernst ist, streckenweise natürlich auch traurig, dabei aber offen und zukunftsorientiert. Und, was ich besonders schön finde, sogar ein feiner Humor kommt vor, selten zwar, aber passend. Ich bin überzeugt, dass dieses Buch den jungen Lesern und Leserinnen, die es zur Hand nehmen. Eine markante Hilfe sein wird und allen anderen eine nachhaltige Aufforderung zur Auseinandersetzung mit einem sehr menschlichen Thema.“ Liebe Hörerinnen und Hörer ich wünsche ihnen, dass sie für heute schon den Titel: Da spricht man nicht drüber für sich austauschen können und sagen: ich spreche darüber. Denn Menschen in Krisensituation sind es Wert, dass man mit ihnen und über Situation spricht. Wenn sie selbst betroffen sind, wünsche ich ihnen viel Wohlwollen und Wertschätzung durch ihre Mitmenschen.

Hüsch & Hüsch GmbH

Mühlradstraße 3-5
52066 Aachen

Tel. 0241/94697-0
www.huesch.de
huesch@huesch.de